Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: Typografie

Typografische Absatzgestaltung

Während im Artikel Der Rhythmus deiner Geschichte die inhaltliche Absatzgestaltung erklärt wird, geht es hier um typografische Absatzgestaltung und um die Formatierung des Textes. Sie gehört zu dem Bereich des Schriftsatzes, welcher eine eigenständige Arbeit nach dem Lektorat und nach dem Korrektorat ist. Doch sowie der Korrektor für die Rechtschreibung zuständig ist und ihr (vor allem…

Schreib einen Kommentar

Zeichensetzung bei der zitierten Rede

Das Schreiben an sich ist schon anstrengend genug. Nun gibt es auch noch Rechtschreib- und Grammatikregeln, die einem das Leben schwermachen. Am schlimmsten sind aber die Kommata, die mal benutzt werden müssen, mal benutzt dürfen, mal empfohlen werden, mal weggelassen werden können … Zum Glück gibt es bei der direkten Rede feste Regeln! Die Inquit-Formel…

Schreib einen Kommentar

Lass uns „kuscheln“!

Anführungsstriche werden im wissenschaftlichen Bereich für Zitate und bibliografische Angaben verwendet. Da wir aber Romane schreiben, brauchen wir das nicht. Ich gehe mal kurz runter zu Aldi. Der Name Aldi steht für Albrecht Diskont. Anführungszeichen benötigen wir nur, wenn es zu Missverständnissen führen kann oder betont werden soll, dass in der Metaebene über einen Begriff geredet wird. In…

Schreib einen Kommentar

Anführungszeichen

Das Autorenleben ist recht chillig. Man setzt sich in ein gemütliches Café, an den Strand oder in den Wald, schnuppert die Kreativität und lässt die Worte fließen. Stilblüten wird der Lektor beheben, für Grammatik- und Rechtschreibfehler ist der Korrektor zuständig, und der Schriftsetzer tauscht die falschen Satzzeichen aus und bringt den Roman in eine schicke…

Schreib einen Kommentar