Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kategorie: Schreibtipps

Hautfarben-Guide: Farbnamen

Nachdem wir in Teil 1 besprochen haben, dass Nahrungsmittel nicht für Vergleiche geeignet sind, fragten viele von euch, wie man ansonsten Hautfarben beschreiben kann. Und genau darauf wollte ich [Colette] gerade zu sprechen kommen. Im zweiten Teil von diesem Guide stelle ich Wörter vor, mit denen man die Hautfarbe benennen kann, wobei ich versuche, es…

Schreibe einen Kommentar …

Hautfarben-Guide: Nahrungsmittelvergleiche

Wir vom Team »Writing with Color« haben verschiedene Fragen zu dem Thema Hautfarben erhalten. Sie reichen von »Wie beschreibe ich die Hautfarbe einer Figur, ohne jemanden zu verletzen?« bis zu »Warum sind Schokoladen- oder Kaffeevergleiche problematisch?« Mit diesem Guide zu Hautfarben von People of Color versuche ich [Colette] all diese Fragen zu beantworten.   Nahrungsmittelvergleiche. So what’s the big…

Schreibe einen Kommentar …

Warum Hautfarbe allein nichts aussagt

Ab und an bekomme ich Nachrichten mit der Frage, wie man Hautfarben beschreibt, ohne dass es uncool ist. Wobei nicht allgemein nach Hautfarben gefragt wird, sondern nach dunklen Hautfarben. Wobei dann auch nicht allgemein nach dunklen Hautfarben gefragt wird, sondern nach dunklen Hautfarben von Menschen, die rassistisch markiert werden … Lasst mich mal nachdenken. Die…

Schreibe einen Kommentar …

Mineral der Qual

Schaue ich mir den Recherchethread im Wortkompass an, dann erkenne ich das Bedürfnis vieler User, die korrekten Begriffe für zu finden, da in der Umgangssprache doch einiges fälschlich verwendet wird. Da es mir ebenso geht und ich ebenfalls dankbar für jede Hilfe bin, möchte ich ein paar Beiträge zu geowissenschaftlichen Begrifflichkeiten schreiben. Vielleicht helfen sie…

Schreibe einen Kommentar …

Sensitivity Reading 101

Was ist Sensitivity Reading? Sensitivity Reading bedeutet wörtlich übersetzt »Gegenlesen bei sensiblen Themen«, und ist im englischen Sprachraum bereits etabliert. Sensitivity Reading gehört wie das Lektorat zum Überarbeitungsprozess. Während das Manuskript bei einem Korrektorat auf Rechtschreib- und Grammatikfehler, bei einem (stilistischen) Lektorat auf Stilblüten, Füllwörter oder Infodump geprüft wird, weisen Sensitivity Reader auf Mikroaggressionen und…

Schreibe einen Kommentar …

Übersicht über die Erzählsituationen

»Da ist aber ein Perspektivfehler drin.« Lea beugt sich über mein Manuskript und tippt auf die Textstelle. »Dein Protagonist kann gar nicht sehen, was hinter seinem Rücken geschieht.« »Dohoch!«, widerspreche ich. »Ich schreib ja in der Er-Perspektive!« »Er-sie-es-Perspektive, wenn schon … Aber!« Mit diabolischem Grinsen zückt sie meinen, jawohl, meinen (!) Rotstift und kringelt wahllos…

Schreibe einen Kommentar …

Methoden beim Plotting

Durch die Vorbereitung des NaNoPloMos (also dem National Novel Plotting Month) im Wortkompass, aber auch schon in den vielen Gesprächen mit weltatlas, beschäftige ich mich immer wieder mit dem Plotting-Prozess. Deshalb möchte ich euch zur Einstimmung auf den Plot-NaNo ein paar Gedanken dalassen. Plotting besteht ja nicht nur aus dem Ausfüllen eines Plot-Modells – es…

Schreibe einen Kommentar …

10 Dinge, mit denen du Lektoren beeindrucken kannst

Lektoren sind scharfsinnige Wesen. Mit Leichtigkeit spannen sie dramaturgische Bögen, treffen zielsicher Logikfehler und Stilblüten, während sie auf Haupt- und Nebenplots reiten … aber was Rechtschreibung und Grammatik angeht, da gibt es Fälle in der deutschen Sprache, in denen sie sich zurückziehen und grübeln. Oder für 3 € pro begonnene Minute die Sprachberatung konsultieren. Oder…

2 Kommentare

Auf der Suche nach der Figurenstimme

Ich sitze im Moment an einem noch sehr jungen Projekt – einer Liebesgeschichte zwischen einer Diebin und einem Prinzen. Plot und Exposé stehen bereits, die Konflikte sind gestreut und auch die Welt, in der die Geschichte spielen soll, fühlt sich in meinen Tagträumen so an, als hätte ich sie bereits jahrelang bereist. Nur meine Protagonistin…

Schreibe einen Kommentar …